Gläser Reisen

Mit der Erzgebirgischen Semmeringbahn nach Karlsbad

Eisenbahnerherzen schlagen schneller, wenn die Rede von der Erzgebirgischen Semmeringbahn ist. Diese Bahnstrecke führt seit 110 Jahren über den Erzgebirgs-kamm ins böhmische Becken. Sie steigen

in Johanngeorgenstadt in den Zug (kein historischer Zug) ein und erleben eine atemberaubende Reise! Sie überwinden einen Höhenunterschied von 535 m, fahren durch unzählige Tunnel und Brücken, ge-nießen traumhafte Ausblicke in romantische Täler und kleine Dörfchen. In Karlsbad, der Perle Böhmens, stärken Sie sich zünftig böhmisch für die weiteren Entdeckungen des Tages. Probieren Sie auch die 13. Quelle, wie der Becherovka, der bekannte Karlsbader Becher-Bitter, liebevoll genannt wird. Ein Spaziergang bringt Sie am Nach-mittag durch die Einkaufszone, vorbei am Hotel Imperial zur Mühlbrunnkolonnade, verkosten auf Wunsch die heißen Quellen und haben Zeit, um das einmalige Flair der Kurstadt an Eger und Tepla zu genießen.

Leistungen:

  • ganztägige Gästeführung mit Stadtspaziergang Karlsbad

  • Zugfahrt

  • 1 Becherovka, Mittagessen

26.06. - 26.06.2024 (1 Tag)
Tagesfahrt, Tschechien
Preis p.P. 73 EUR